HILTON GARDEN INN DAVOS

HILTON GARDEN INN DAVOS | © OIKIOS GmbH
HILTON GARDEN INN DAVOS | © OIKIOS GmbH
HILTON GARDEN INN DAVOS | © OIKIOS GmbH
HILTON GARDEN INN DAVOS | © OIKIOS GmbH
HILTON GARDEN INN DAVOS | © OIKIOS GmbH

Stätdebauliche Situation


Der massive Baukörper erstreckt sich entlang der Straßenflucht, besetzt die städtebauliche Lücke gegenüber des Kongresszentrums Davos, formt einen klar ablesbaren Straßenraum und erzielt die gewünschte bauliche Verdichtung entlang der Promenade.

Entwurf


Die Gliederung des Baukörpers spiegelt die funktionale, innere
Organisation des Hotels wieder. Im flächigen, aufgeglasten
Erdgeschoss befinden sich alle öffentlichen Bereiche des Hotels.
Hotelvorfahrt und Anlieferung werden durch Einschnitte und
Überdachungen formuliert. Die Zimmertrakte
sind als massive, eingeschobene Volumen zusammengefasst.
Einem Vorhang gleich treten die filigranen hölzernen Körper aus
der Fassadenfläche hervor und strukturieren sie. Feine Holzlamellen bergen Balkone hinter sich, bieten Sichtschutz und lösen das strenge Fensterraster der Fassade spielerisch auf.

Innenarchitektur

Die öffentlichen Bereiche wie Lobby, Konferenz und Restaurant wurden in Zusammenarbeit mit Hilten Garden Inn gestaltet. Zusätzlich zu den durch "Hilton Standard" beschriebenen Nutzungen im EG wurde auch ein für Skihotels unverzichtbarer SPA-Bereich entworfen und umgesetzt.

Stadt: Davos
Bundesland: Graubünden
Land: Schweiz
Bauherr: Rinaldi AG
Zimmer / WE: 148
Flächen: 2551
Status: Fertigstellung
Jahr: 2012

Weitere Projekte: